TOCHTERGESELLSCHAFT VON SUN EUROPEAN PARTNERS, LLP VERKÜNDET VEREINBARUNG ZUR MEHRHEITLICHEN ÜBERNAHME VON AFRIFLORA

TOCHTERGESELLSCHAFT VON SUN EUROPEAN PARTNERS, LLP VERKÜNDET VEREINBARUNG ZUR MEHRHEITLICHEN ÜBERNAHME VON AFRIFLORA

übername von Afriflora, TOCHTERGESELLSCHAFT VON SUN EUROPEAN PARTNERS, LLP VERKÜNDET VEREINBARUNG ZUR MEHRHEITLICHEN ÜBERNAHME VON AFRIFLORA

übername von Afriflora, TOCHTERGESELLSCHAFT VON SUN EUROPEAN PARTNERS, LLP VERKÜNDET VEREINBARUNG ZUR MEHRHEITLICHEN ÜBERNAHME VON AFRIFLORA

 

übername von Afriflora, TOCHTERGESELLSCHAFT VON SUN EUROPEAN PARTNERS, LLP VERKÜNDET VEREINBARUNG ZUR MEHRHEITLICHEN ÜBERNAHME VON AFRIFLORA

 

20 Dezember 2017

LONDON, GB. Eine Tochtergesellschaft von Sun European Partners, LLP (“Sun European Partners”), hat heute bekanntgegeben, dass eine Vereinbarung mit KKR getroffen wurde. Damit wird Sun European Partners zum Mehrheitseigentümer von Afriflora („das Unternehmen“) neben dem Großaktionär, der Barnhoorn-Familie. Das Unternehmen ist der größte Rosenzuchtbetrieb der Welt. Die geplante Transaktion unterliegt den üblichen regulatorischen Freigaben.

Afriflora ist der führende Anbieter von Qualitätsrosen nach Fair Trade Standards in Europa. 2005 von der Barnhoorn-Familie gegründet, beschäftigt das Unternehmen über 11.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Aalsmeer in den Niederlanden und betreibt in Äthiopien drei Farmen auf einer Fläche von 500 Hektar. Afriflora züchtet, produziert und verkauft jährlich über 1,1 Milliarden langstielige Rosen. Die Mehrzahl davon ist für den europäischen Markt.

Die Familie Barnhoorn, Gründer und bedeutende Aktionäre des Unternehmens, bleiben Teilhaber und Geschäftsführer in der Afriflora-Gruppe. Sie werden das Unternehmen mit Unterstützung von Sun European Partners weiterhin führen und sich dabei auf den Kundenservice sowie die Umsetzung höchster Sozial- und Umweltstandards konzentrieren. Dies geschieht mit einem Verantwortungsbewusstsein gegenüber den lokalen Gemeinden in Äthiopien.

Peter Barnhoorn, CEO von Afriflora, sagt: „Unser neuer Anteilseigner wird Afriflora dabei helfen, seine Wachstumsziele zu erreichen und seine Weiterentwicklung voranzutreiben. Seit vielen Jahren achten wir darauf, in lokale Märkte zu investieren und die Zukunft nicht nur für unser Geschäft, sondern auch für unsere Mitarbeiter zu gestalten, die uns auf dem Wachstums- und Entwicklungskurs unterstützt haben – daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Wir danken KKR für die Unterstützung in der Vergangenheit und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit Sun European Partners. Gemeinsam werden wir das Unternehmen noch zukunftsfähiger machen.“

Paul Daccus, Managing Director bei Sun European Partners, sagt: „Afriflora ist ein weltweiter Marktführer in einer attraktiven Branche, in der wir uns sehr gut auskennen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Barnhoorn-Familie und dem Managementteam, um die Weiterentwicklung und den Erfolg des Unternehmens in den kommenden Jahren weiter voranzutreiben.“

Nicolas Gheysens, Managing Director bei KKR, sagt: „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Partnerschaft mit Afriflora und der Barnhoorn-Familie. Afriflora hat seine führende Position in den Kernmärkten in den vergangenen Jahren weiter gestärkt. Gleichzeitig sind wir stolz darauf, gemeinsam mit der Barnhoorn-Familie zur Entwicklung der Region in Äthiopien beigetragen zu haben. Wir wünschen Afriflora, Sun European Partners und der Barnhoorn-Familie auch weiterhin viel Erfolg.”

Sun European Partners hat umfangreiche Erfahrung mit Übernahmen im Gartenbausektor.  Zu den zugehörigen Portfoliounternehmen zählt  Flamingo Horticulture, ein vertikal integriertes Gartenbauunternehmen.

Weitere Information über Afriflora finden Sie unter www.afriflora.nl/de/.

Sun European Partners wurde von Rabobank, Kirkland & Ellis, Houlihan Lokey, und Ernst & Young beraten. Die Barnhoorn-Familie und KKR wurden von William Blair, Clifford Chance, Van Benthem & Keulen, Deloitte, und Londen & Van Holland beraten.

– ENDE –

 

Media contacts:

Sun European Partners

Fergus Wheeler / Alex Le May

FTI Consulting

+44 20 3727 1522 / 1308

suneuropean.sc@fticonsulting.com

 

KKR

Raphael Eisenmann

Hering Schuppener Consulting

+49 69 92 18 74 86

reisenmann@heringschuppener.com

 

Über Sun European Partners, LLP

Sun European Partners, LLP ist eine führende private Investmentfirma, die sich darauf fokussiert, ungenutztes Potenzial in Unternehmen zu identifizieren und durch seine umfangreichen operativen und finanziellen Ressourcen in Geschäftserfolg umzuwandeln. Sun European ist ein zuverlässiger Partner mit großer operativer Erfahrung insbesondere in den Bereichen Konsumgüter und Dienstleistungen, Lebensmittel und Getränke, Industrie, Verpackung, Chemie, Baumaterialien, Automobil sowie in den Sektoren Gastronomie und Einzelhandel. Seit 1995 haben Tochtergesellschaften von Sun European Partners in mehr als 345 Unternehmen weltweit mit einem Umsatz von über 43 Mrd. € über ein breites Spektrum von Branchen und Transaktionsstrukturen hinweg investiert. Weitere Informationen zu Sun European Partners, LPP finden Sie unter

Über KKR

KKR ist ein weltweit führender Investor, der in diverse Anlageklassen investiert, darunter Private Equity, Energie, Infrastruktur, Immobilien, Kreditprodukte und durch ihre strategischen Partnerschaften in Hedgefonds. Im Mittelpunkt steht die Erwirtschaftung attraktiver Anlageerträge über einen geduldigen und disziplinierten Investmentansatz, die Beschäftigung hochqualifizierter Experten und die Schaffung von Wachstum und Wert bei den Anlageobjekten. KKR investiert eigenes Kapital zusammen mit dem Kapital seiner Partner und eröffnet Drittunternehmen über sein Kapitalmarktgeschäft interessante Entwicklungsmöglichkeiten. Verweise auf die Investitionen von KKR können sich auch auf die Aktivitäten der von KKR verwalteten Fonds beziehen. Weitere Informationen über KKR & Co. L.P. (NYSE: KKR) erhalten Sie auf der KKR-Website www.kkr.com und auf Twitter @KKR_Co.

Zurück nach Home