Um ein nachhaltiges Geschäft zu haben, Afriflora Sher arbeitet mit diesen Affiliates suzammen

FSI

Partner FSI unterstützt Afriflora Sher mit natürliche Pflanzenschutz.

Die Floriculture Sustainability Initiative, die führende Unternehmen der Lieferkette vereint, will erreichen, dass 90 % des internationalen Blumen- und Topfpflanzenhandels bis 2020 aus nachhaltigen Produktionen stammt. Der Blumen und Topfpflanzensektor steht, u. a. wegen der Wasserverwendung und –belastung, des Gebrauchs von Pestiziden, der Arbeitsbedingungen und der mangelnden Transparenz in der Lieferkette vor großen Herausforderungen.

Die Floriculture Sustainability Initiative (FSI) vereint über 30 führende internationale Unternehmen aus dem floralen Sektor, um mithilfe verschiedener wirksamer Projekte und Interventionen positive Änderungen vor Ort und verbesserte Praktiken zu etablieren.


MPS

MPS entwickelt und verwaltet Zertifikate. Zertifikate, die Nachhaltigkeit zusammen mit der tägliche Ablauf im Gartenbau Sektor gewährleisten. Diese werden immer mehr mit einander zusammen ausgeführt.

Die MPS-Standards sind international anerkannt und führend im Gartenbau Sektor. Nicht nur der Umwelt steht hier zentral. Auch im Bereich der Qualitätssicherung und sozialen Aspekte gibt MPS mit Zertifikaten Form am Haltbarkeit.

So gibt MPS im Sektor “Werkzeuge“  “Tools“  um nachhaltiges Wirtschaften in der richtigen Weise zu implementieren.

Mission
MPS verbessert das Image des gesamten internationalen Gartenbau-Sektors. MPS erreicht dieses, in dem es Nachhaltigkeit und Qualität sichtbar macht und Anreize für eine stetige Verbesserung setzt.

Sehen hier die MPS-Zertifikate von Afriflora Sher.


MPS-Florimark Trade

Ehrlichkeit und Offenheit – das ist das, was die Kunden heutzutage von den Unternehmen erwarten. Transparenz macht nur Sinn, wenn sie alle Stufen in der Kette einbezieht. Hierfür dient das MPS-Florimark label.

Modular certificates
MPS-Florimark Trade bezieht sich speziell auf die Qualität und Zuverlässigkeit von Handelsunternehmen und besteht aus drei Modulen:

Florimark TraceCert

Florimark Good Trade Practice (GTP)

ISO9001


ISO

ISO ist eine unabhängige, internationale Nichtregierungsorganisation mit einer Mitgliederzahl von 163 Ländern.

Durch ihre Mitglieder bringt ISO Experten zusammen um Wissen zu teilen.

So versuchen Sie marktrelevanten Internationale Standards zu entwickeln, die Innovation unterstützen und Lösungen für globale Herausforderungen bieten.


Fair Flower Fair Plants

Fair Flower Fair Plants ist ein Label oder (vorzugsweise) eine Marke für nachhaltige Blumen und Pflanzen. Die Blumen und Pflanzen, die unter dem Label produziert und verkauft werden, erfüllen die sozialen und ökologischen Anforderungen.

Die Standards basieren auf einem Verhaltenskodex; dem Internationalen Verhaltenskodex. Dieser wurde von der International Flower Coordination (IFC) zusammengestellt, eine Reihe von Gewerkschaften und Menschenrechtsorganisationen, die speziell im Blumen- und Pflanzensektor aktiv sind oder waren.

Umweltschutz spielt, insbesondere der begrenzte Einsatz von Düngemitteln, Energie, Pestiziden, Wasser und die Mülltrennung, eine bedeutende Rolle.

Auf Grundlage des Internationalen Verhaltenskodex und detaillierten Checklisten, sind einige bestehende Zertifizierungssysteme von Experten aus den Organisationen der Zivilgesellschaft sorgfältig ausgewertet. Züchter, die diese Zertifikate haben können ihre Blumen und Pflanzen unter dem FFP-Label verkaufen. Es handelt sich um die folgenden Zertifikate (Kombination):

–        MPS A

–        MPS SQ

–        KFC Silber des Kenia-Blumen-Rat

–        Grünauswahl

Afriflora Sher gehören mehrere Zertifikate und beschäftigt sich sehr stak mit unsere Umwelt.

Lesen Sie mehr über die umweltbewusste Methode der Afriflora Sher.


 

Afriflora Sher Bringt.. Living Wages

Afriflora Sher ist ständig bemüht, die Lebensbedingungen der Mitarbeiter zu verbessern. Ein wichtiges Element ist dabei die so genannte ‘Living Wage‘ ein Existenzminimum/eine Existenzsicherung, so dass die Arbeitnehmer ihre grundlegenden Bedürfnisse befriedigt bekommen. Es basiert auf den Informationen und dem Denken der Living Wage Lab.

Living Wage Lab
The Living Wage Lab ist eine Plattform für Co-Kreation und Experimente.

 Ähnlich wie in einem Labor werden hier Ideen getestet und Kombinationen versucht, um gemeinsam neue Ideen und Prototypen zu erhalten. Mit dem Ziel, das Existenzminimum-Problem zu beheben. Afriflora Sher ist immer bei inspirierende Labor-Sitzungen dabei und versucht die gute Ideen anzuwenden an ihre Mitarbeiter in Ziway.

Hivos
The Living Wage Lab-Plattform ist Teil der Internationalen Organisation Hivos. Diese Organisation ist immer auf der Suche nach neuen Lösungen für anhaltende globale Probleme. Mit intelligenten Projekten treten sie Diskriminierung, Ungleichheit, Machtmissbrauch und der nicht nachhaltigen Nutzung der Ressourcen dieses Planeten entgegen. Der primäre Fokus von Hivos ist es einen Strukturwandel zu erreichen. Deshalb arbeiten sie mit Firmen und Organisationen, wie Afriflora Sher.

Zusammen mit Hivos /Living Wage Lab verpflichtet sich Afriflora Sher zu einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft.


Fairtrade Max Havelaar

Max Havelaar-Stiftung hilft kleine Produzenten in Entwicklungsländern um eine bessere Position in der Lieferkette zu gewinnen, so dass sie von ihrer Arbeit leben und in eine nachhaltige Zukunft investieren können. Durch das internationale Fairtrade-Siegel arbeitet die Max Havelaar-Stiftung Schritt für Schritt, um diese Vision zu verwirklichen. Das Label ist in den Niederlanden auch als Max Havelaar Marke bekannt. Fairtrade ist eine fortlaufende Entwicklung, die nie fertig sein wird und immer verbessert werden kann.

Die Stiftung ist Teil einer großen internationalen Fairtrade-Bewegung.

Gemeinsam versuchen wir beiden Seiten, Unternehmern und Verbrauchern/Konsumenten, in den Niederlanden, die Bedeutung des fairen Handels bewusst zu machen und diese überzeugen, wie einfach es ist, einen wertvollen Beitrag durch das Etikett zu leisten

 

Zurück nach Home